top of page
En surfer holder en wing i hånden og surfer på sit bræt.

Wingsurfen

Der Trendsport Wingsurfen ist eine Mischung aus dem klassischen Windsurfen und dem Kitesurfen, bei dem du dich auf einem SUP - ähnlichen Board mit der Hilfe eines Segels, dem Wing, fortbewegst. In unserem Wingsurf-Kurs kannst du das Wingsurfen einfach erlernen und ohne Risiko ausprobieren. Unser Schulungen finden in einem großen Stehrevier und in kleinen Gruppen statt. Wenn du Fragen zum Thema Wingsurfen und unserem Kursangebot hast, dann melde dich gerne! Weiter unten auf dieser Seite findest du zudem Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Wingsurfen, welche dir vielleicht schon weiterhelfen.

Wingsurfing_Kursus_2.JPG

In unserem Wingsurf-Grundkurs lernst du zunächst den richtigen Umgang mit dem Wing, um anschließend schon die ersten Meter mit Wing und Board auf dem Wasser zu surfen.

 

Der Kurs findet in kleinen Gruppen von maximal 3 Teilnehmern pro Instruktor statt. Im Kurspreis ist das gesamte Material enthalten, das du für deinen Wingsurfkurs brauchst.

 

Kursdauer:

  • 90 Minuten / Einheit

Im Kurspreis inbegriffen sind:

  • Wing und Board

  • Neoprenanzug

  • Schwimmweste

  • Instruktor

Kurspreis pro Person:

  • 500 DKK / 68 € 

Beachte: Da Wingsurfen eine wetterabhängige Sportart ist, gibst du bei der Buchung deinen Aufenthaltszeitraum und ein Wunsch - Startdatum für den Kurs an. Wir werden Dich über die tatsächliche Startzeit deines Kurses (Tag und Uhrzeit) informieren, sobald deine Buchung bestätigt wurde.  

**Der Kurspreis ist zum Zeitpunkt der Buchung fällig. Wenn Du uns eine unverbindliche Buchungsanfrage schicken möchtest, benutzen bitte den Button „Anfrage".

Brauchst du Hilfe?

Hast Du Fragen zum Wingsurfen oder unseren Kursen?

 

Wir helfen Dir gerne weiter!

schreibe uns eine E-Mail

info@surfschool-lolland.com

oder ruf uns einfach an

+45 50 33 12 99

Häufig Gestellte Fragen zum Thema Wingsurfing:

Was ist Wingsurfen?

Wingsurfen ist eine faszinierende Wassersportart, die die Elemente des Windsurfens und Kitesurfens kombiniert. Im Gegensatz zum Windsurfen, bei dem das Segel über einen Mast am Board befestigt ist, oder zum Kitesurfen, bei dem das Segel über ein Trapez am Surfer befestigt ist, hält der Wingsurfer den Wing in den Händen. Durch die richtige Positionierung des Wings erzeugt der Surfer sowohl Auftrieb als auch Vortrieb, was es ihm ermöglicht, das Surfboard in Fahrt zu bringen. 

Welche Ausrüstung benötige ich, um an einem Wingsurf-Kurs an eurer Wassersportschule teilzunehmen?

Für den Wingsurf Kurs bekommst du alles nötige Material von uns gestellt, wie einen Neoprenanzug, eine Schwimmweste, den Wing und das Board. Du selbst solltest lediglich Badesachen, ein Handtuch und ausreichen Sonnenschutz mitbringen (Sonnenbrille, Kopfbedeckung, Sonnencreme).

Können Kinder an einem Wingsurfkurs teilnehmen?

Wingsurfen ist der perfekte Einstiegssport für Kinder, da es sehr sicher und einfach zu erlernen ist. Voraussetzung für die Teilnahme an unserem Wingsurf-Kurs ist lediglich, dass Kinder schwimmen können müssen.

Bietet ihr auch Wing-Foil Kurse an?

Aktuell bieten wir an unserer Surfschule nur das Wingsurfen an. Der Nakskov Fjord ist ein teilweise sehr flaches Surfrevier, weshalb es sich besser für das Wingsurfen eignet als für das Wing-foilen.

Welche Vorteile hat es, erst Wingsurfen zu lernen, wenn mein Ziel eigentlich ist Wing-Foilen zu lernen?​

Mit dem Wingsurfen schaffst du eine perfekte Basis, um danach das Wingfoilen zu erlernen. Du lernst den richtigen und sicheren Umgang mit dem Wing sowie das Surfen auf unterschiedlichen Kursen und das Wenden und Halsen. Diese Fähigkeiten sind grundlegend, um danach erfolgreich mit dem Wingfoilen fortzufahren.

bottom of page